Skip to content
Fachwort24.com » Wortbedeutung » Wofür steht die Zahl 99, 999 & 9999? – Aufklärung

Wofür steht die Zahl 99, 999 & 9999? – Aufklärung

Wofür steht die Zahl 99, 999 & 9999

Bereits Nena sang über die berühmten 99 Luftballons, was hat es mit der Zahl 99 auf sich?

Schon immer war die Zahl 99 ein Sinnbild für die Liebe.

Die 99 ist die höchste zweistellige Zahl, daher ist sie auch in der Traumdeutung sehr wichtig. Träumt jemand von der Zahl 99, hat er ein Kapitel in seinem Leben beendet und befindet sich auf dem Weg zu Neuem.

Versteckt in der 99 ist mathematisch gesehen die Zahl 3. Diese wird auch als göttliche Zahl bezeichnet, die Zahl 9 wiederum wird in der Bibel auch als Zahl der dreifachen Trinität bezeichnet.

Die 999 hat viele esoterische und spirituelle Aspekte und wird daher auch als Engelszahl bezeichnet. Oft wird diese Zahl mit Liebe assoziiert. Viele Menschen glauben auch, dass die Zahl 999 dafür steht, dass die Schutzengel einem beistehen, nah sind und einen auf den richtigen Weg bringen werden.

Die Zahl 999 in Beziehungen dagegen steht eher für das Ende einer Beziehung, eine bevorstehende Zäsur oder Trennung, möglicherweise gar Verlust des Partners.

Auch kirchlich finden wir biblische Bezüge zur Zahl 9. Jesus soll gemäß der Bibel um 9 Uhr gestorben sein.

Somit steht die 9 traditionell auch in gewissem Sinne für das Ende der Menschheit.

Die Zahl versinnbildlicht einen Abschluss und fordert Sie auf, altbewährtes loszulassen und sich frohen Mutes auf neue Wege zu begeben.

In Großbritannien und Irland ist die 999 die traditionelle Notrufnummer.

Auch der berühmte viel zu früh verstorbene Rapper Juice World kombinierte seinen Namen oft mit der Zahl 999. Das hat eine einfache Erklärung, denn umgedreht wird die 999 zu 666, die ja bekanntlich die Zahl des Teufels ist. Somit steckt in jedem Guten das Böse und umgekehrt!

Die 9 bezeichnet man auch als so genannte Vollendungszahl. Auch mathematisch ist die Zahl äußerst interessant, denn aus welcher Zahl auch immer man mit 9 multipliziert und hieraus die Quersumme bildet, ist diese immer wieder 9. Die 9 taucht auch immer wieder auf.

In Japan ist die 9 keines Glückes, sondern eine Unglück bringende Zahl, da sie phonetisch mit dem japanischen Wort für Leid in Verbindung gebracht wird, was ähnlich klingt, wie 9 auf Japanisch.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.