Skip to content
Fachwort24.com » Anglizismen » Was ist ein Pick Me Girl? – Bedeutung, Erklärung

Was ist ein Pick Me Girl? – Bedeutung, Erklärung

Was ist ein Pick Me Girl

Dass unsere Alltagssprache vor Anglizismen nur so strotzt, ist nichts Neues; Player, Hater, Handy oder Jeans kommen manchen Menschen schon gar nicht mehr wie eingedeutschte Begriffe vor. Doch was ist eigentlich ein sogenanntes Pick Me Girl? Wenn Sie diesen Begriff vielleicht irgendwo aufgeschnappt haben und jetzt wissen wollen, was er genau bedeutet, sind Sie hier an der richtigen Adresse.

Pick Me Girl – Was ist das genau?

Der Begriff Pick Me Girl hat durch seine negative Konnotation einen beleidigenden Charakter. Er bezeichnet eine zumeist junge Frau, die verzweifelt nach Aufmerksamkeit heischt. Besonders ist damit die Aufmerksamkeit männlicher Zeitgenossen gemeint. Eventuell kann es in der Zukunft wie bei anderen Beleidigungen einen Trend geben, bei dem Frauen sich ironisch oder auf selbstbewusste Art selbst als Pick Me Girl bezeichnen werden. Genau vorherzusagen ist das aber nicht. Pick Me Girl ist ein sehr moderner Begriff, der vor allem in den stark amerikanisch geprägten sozialen Medien reißenden Anklang findet. Beleidigungen und Beschimpfungen haben in den sozialen Medien mitunter Hochkonjunktur. Die Begrifflichkeit Pick Me Girl ist da keine Ausnahme.

Mit der Bezeichnung wird neben Aufmerksamkeitssucht auch Unehrlichkeit und Verlogenheit verbunden, genauso wie Distanzlosigkeit. Auch ehrloses Verhalten wird in der modernen Jugendsprache mal mit diesem Begriff abgewatscht. Den Pick Me Girls sagt man nach, dass sie Männer, zumeist junge, unerfahrene Männer gerne mithilfe ihrer Weiblichkeit manipulieren. Wie bei jeder Beleidigung liegt es im Auge der Betrachterin oder des Betrachters, wer damit gemeint ist, und warum.

Wie man es dreht und wendet, im momentanen Sprachgebrauch der Jugendsprache ist Pick Me Girl eindeutig negativ konnotiert und beleidigend. Es ist in den allermeisten Fällen nicht nett gemeint, wenn jemand eine andere Person so bezeichnet.

Gerüchteweise bezeichnet man in der Schwulenszene auch schwule Männer, die ein entsprechendes Verhalten an den Tag legen als Pick Me Girl bzw. Pick Me Boy. Mit Sicherheit sind mit der Titulierung Pick Me Girl auch junge Frauen gemeint, die schlecht über andere reden. Wie und gegen wen man eine Beschimpfung oder Beleidigung verwendet, ist sowieso immer subjektiv. Gerne werden mit dem Begriff auch junge Damen abgestraft, die ihr Gegenüber mit falschen Komplimenten und Schmeicheleien um den Finger wickeln wollen. Meistens fällt der Begriff als negative Bezeichnung, ausgelöst durch Fehlverhalten der beschimpften Person. Inwieweit es in Ordnung ist, andere Menschen überhaupt zu beleidigen, liegt natürlich im Auge der Betrachterin oder des Betrachters. Ein allzu hohes Sprachniveau kann man der Bezeichnung Pick Me Girl jedoch keinesfalls nachsagen.

Es ist ein bisschen wie bei jeder Beleidigung: Es kann guttun, sich einmal den Frust über die lieben Mitmenschen von der Seele zu fluchen, aber man sollte wahrscheinlich möglichst wenig Zeit mit Leuten verbringen, über die man sich häufig aufregt. Zudem wirkt die Person, die eine Beschimpfung ausspricht, wenn man nur die Beschimpfung mitkriegt, aggressiv und plump. Es kann daher von Vorteil sein, generell auf allzu derbe Beschimpfungen zu verzichten, wenn man keinen negativen Eindruck hinterlassen will. Letzten Endes ist Pick Me Girl einmal wieder ein neuer Mode-Anglizismus, der vielleicht einfach kommen und gehen wird. Vielleicht begleitet er die Jugendsprache aber auch noch etwas. Da kann man nicht sicher sein.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.