Fachwort24.com » Anglizismen » Was bedeutet „Vibe“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet „Vibe“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Das Wort „Vibe“ wird vor allem in der Jugendsprache oft verwendet. Dabei hat sich das Wort aus dem englischen in den deutschen Wortschatz übertragen. Es lässt sicher aber einfach verstehen, wenn man deutsche Synonyme dafür kennt. „Vibe“ wird im Zusammenhang mit einem bestimmten Gefühl verwendet und kann sich auf Personen oder Situationen beziehen. In diesem Artikel wird das Wort näher erklärt, Beispiele genannt und passende Synonyme gefunden.

Aufklärung

Der Begriff „Vibe“ kommt aus dem Englischen und kann mit „Stimmung“, „Ausstrahlung“ oder „Atomsphäre“ übersetzt werden. Eine genauere Beschreibung ist jedoch schwerer zu finden, wie an den späteren Beispielen deutlich wird. Die Verwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. In den Übersetzungen finden sich aber direkt Erklärungen, was das Wort bedeuten kann und wie es im Allgemeinen zu verstehen ist.

„Vibe“ wird verwendet, wenn man eine bestimmte Situation und deren Gefühl beschreiben möchte. Diese Gefühle oder Empfindungen können zum Beispiel „gute vibes“ (positiv) oder „schlechte vibes“ (negativ) haben. Es kann sich auch auf Personen beziehen, mit denen man sich entweder gut oder schlecht versteht. Ein „Vibe“ ist etwas, was eine Situation oder eine Person sozusagen innehat, besitzt oder ausstrahlt. Es wird aber auch als Verb „viben“ verwendet. Damit kann ausgedrückt werden, ob man mit einer Situation oder einer Person im Einklang ist oder nicht.

Manchmal wird „Vibe“ auch in anderen Zusammenhängen genutzt, um die Stimmung eines bestimmten Momentes auszudrücken oder es mit etwas anderem zu vergleichen. So kann etwas zum Beispiel Sommer-„Vibes“ haben, wenn es einen an den Sommer erinnert. „Vibe“ kann dabei mit verschiedenen Adjektiven kombiniert werden. Es ist in allen Fällen eine Möglichkeit, die Stimmung von etwas auszudrücken. Das bezieht sich auf eine Person, eine Situation oder einfach ein Gefühl.

Beispiele

Um das Wort besser zu verstehen, werden hier einige Beispiele gebracht. Diese können so oder so ähnlich im Alltag auftreten und verwendet werden.

  • „Die Musik hat einen guten vibe!“
    Damit ist gemeint, dass man die Musik, die gerade läuft, sehr mag. Meist tanzt oder singt man dazu, man fühlt die Musik sozusagen im Körper.
  • „Dieser Ort gibt mit schlechte vibes… “
    Das sagt man, wenn man sich an einem bestimmten Ort unwohl fühlt. Man denkt, etwas sei nicht richtig.
  • „Ein Freund von mir hat einen chilligen vibe.“
    Das könnte man sagen, wenn die Person sich selten aufregt. Sie strahlt sozusagen ein Gefühl der Ruhe aus.
  • „Ich vibe sehr mit meiner besten Freundin.“
    Diese Redewendung wird oft verwendet, wenn man auf derselben Wellenlänge mit einer anderen Person ist. Man versteht sich gut und hat ähnliche Geschmäcker.
  • „Der Typ hat einen komischen vibe…“
    Dies sagt man, wenn eine Person einem seltsam vorkommt. Man sollte sich lieber von ihr fernhalten, da man ein schlechtes Gefühl dabei hat.
  • „Ich vibe.“
    Das Wort kann auch einfach als alleinstehendes Verb verwendet werden. In diesem Falle bedeutet es so viel wie einen inneren Frieden zu haben.

Synonyme

Bei der Übersetzung wurden schon einige passende Synonyme genannt. Je nach Situation kann das Wort „Vibe“ etwas anders interpretiert werden. Dazu gehören noch ein paar weitere Begriffe, welche je nach Situation verwendet werden. „Vibe“ kann auch einfach mit „Gefühl“ übersetzt werden, wie es bereits in der Erklärung getan wurde. Zudem wird das Wort auch gerne mit „Schwingungen“ übersetzt. Das englische Gegenstück dazu ist „vibrations“, woher sich auch die gekürzte Form „Vibe“ abgeleitet hat. Damit kann man ausdrücken, dass man zum Beispiel auf einer Wellenlänge ist. Ein weiteres Synonym wäre auch so etwas wie „Aura“. Damit kann man beschreiben, wie etwas wirkt, was mit „Vibe“ gleichzusetzen ist.

Hat dir der Beitrag gefallen?