Fachwort24.com » Bedeutung von Verben » Was bedeutet speuzen? – Bedeutung, Synonyme & Beispiele

Was bedeutet speuzen? – Bedeutung, Synonyme & Beispiele

Was bedeutet speuzen

Noch heute finden sich viele Wörter und Redewendungen aus älteren Dialekten in unserem Sprachgebrauch wieder. Viele davon werden auch nur regional gesprochen, wie etwa der alemannische Dialekt in Baden-Württemberg und Bayern. Einige dieser Wörter sorgen heutzutage allerdings für Verwirrung, da sie meistens nur noch in abgeleiteter Form im alltäglichen Sprachgebrauch vorkommen, so wie etwa das Wort „speuzen„.

Was ist die Bedeutung des Wortes speuzen?

Das Wort speuzen ist ein Verb und stammt aus dem mittelhochdeutschen Sprachraum und wurde in der Zeit zwischen 1050 und 1350 gesprochen, was in etwa der gleichen Zeitspanne wie der des Hochmittelalters entspricht. Damit ist auch klar, dass das Wort aufgrund seines Alters heutzutage oft für Verwirrung sorgt. Der mitteldeutsche Raum definiert den Sprachgebrauch zwischen der niederdeutsch- und oberdeutsch sprechenden Bevölkerung. Damals verlief der mitteldeutsche Raum durch das Gebiet, dass heute die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und das Saarland bilden. Heutzutage zählen zum mitteldeutschen Raum nur noch die drei Bundesländer Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Die Bedeutung des Wortes speuzen ist sehr einfach zu erklären, da es das gleiche wie anspeien, spucken oder übergeben bedeutet. Und um es sehr einfach auszudrücken, bedeutet es das Gleiche wie kotzen, was wiederum im alltäglichen Sprachgebrauch das Gleiche wie sich übergeben ist.

Was sind gute Beispiele für die Verwendung des Wortes speuzen?

Beispiele für speuzen in einem Satz wären etwa „mir ist so schlecht, ich muss gleich speuzen„, oder auch „durch die Lebensmittelvergiftung war er die ganze Zeit nur am speuzen, da ihm so schlecht war“. In den beiden Beispielen bedeutet speuzen „sich zu übergeben„. Allerdings kann speuzen auch als Synonym für „sich auskotzen“ verwendet werden, was dann aber nicht für den Auswurf des Mageninhalts bedeutetet, sondern sich etwas von der Seele zu reden. Ein Beispiel dafür wäre „er hatte den Ärger über lange Zeit unterdrückt, doch sobald er seinen besten Freund sah, konnte er nicht anders, als sich bei ihm „auszuspeuzen„.

Gibt es noch weitere Synonyme für das Wort speuzen?

Es gibt noch einige Synonyme für das Wort speuzen. Zum Beispiel erbrechen, hochwürgen, auskotzen, brechen, vomieren oder auch sehr umgangssprachlich reihern. Generell kann anstatt speuzen jedes andere Wort verwendet werden, dass damit zu tun hat, dass der Mageninhalt oral entleert wird, oder dass man sich etwas von der Seele redet.

Hat dir der Beitrag gefallen?