Skip to content
Fachwort24.com » Anglizismen » Was bedeutet „Red Flag“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet „Red Flag“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet "Red Flag"?

Durch die Netzsprache gliedern sich viele Wörter schnell in die deutsche Sprache ein. So lässt sich inzwischen häufig die Aussage „Red Flag“ auffinden. Besonders durch Platformen wie TikTok wurde die Bezeichnung schnell verbreitet.

Was steckt hinter einer Red Flag und wie ist die Bezeichnung entstanden?

Übersetzung von Red Flag

Die Bezeichnung stammt dabei aus der englischen Sprache und setzt sich aus den Wörtern „red“ und „flag“ zusammen. Red steht dabei übersetzt für rot, während Flag für eine Flagge steht.
Dabei wandelt sich aus der „roten Flagge“ die erweiterte Bedeutung der „Alarmglocken“ ab.

Bedeutung von Red Flag

Red Flag bedeutet vereinfacht gesagt „Alarmglocken“. Somit steht der Ausdruck für eine besondere Vorsicht im Bezug auf unterschiedliche Dinge. Im Internet wird der Ausdruck auch gerne durch das Emoji der roten Flagge ersetzt.
Häufig bezieht sich dabei der Ausdruck auf negative Verhaltensweisen von Personen, die Grund dafür sein sollten, dass man beim Kennenlernen vorsichtig sein soll. Somit warnt eine Red Flag häufig während einer Kennenlernphase davor, bei bestimmten Verhaltensweisen, die Personen aufweisen, weiterhin den Kontakt zu halten.

Eine Red Flag behandelt somit also in der Regel problematische Handlungen von Menschen, die bereits mit negativen Dingen behaftet sind und keine gute Zukunft voraussagen.

Wann weist eine Person eine Red Flag auf?

Hierbei gilt zu betonen, dass jede Person unterschiedliche Verhaltensweisen als triggernd für sich selbst wahrnimmt.
Besonders häufig wird im Internet jedoch ein misstrauisches Verhalten kritisiert. Weist eine Person dauerhaft ein starkes Misstrauen auf, kann dies zwangsläufig zu großen Problemen in einer Beziehung führen. Liegen erste Anzeichen dafür da, dass ein Mensch alles hinterfragt, ist demnach Vorsicht geboten.

Weiterhin geben vor allem Frauen auf sozialen Netzwerken bekannt, dass es für sie eine Red Flag darstellt, wenn der potenzielle Partner dazu neigt viele Verbote auszusprechen. Dies kann sich sowohl auf eine bestimmte Kleidung beziehen als auch die Tatsache, wenn der Partner nicht möchte, dass man alleine ausgeht.

Ein weiteres Warnsignal ist ein ungesundes Verhalten in Konfliktsituationen. Neigen Menschen dazu im Streit beleidigend zu werden oder Konflikten partout aus dem Weg zu gehen, kann dies dauerhaft zu unausgesprochenen Konflikten in einer Beziehung führen. Ebenfalls ist es ein Warnzeichen, wenn Personen mit Kritik nur sehr erschwert umgehen können.

Verwendungsbeispiele

1. Auffällige Verhaltensweisen im Bezug auf den Charakter einer Person.

Wenn jemand bereits in der Kennenlernphase auffällig viele ungesunde Verhaltensweisen aufzeigt, wird dies gerne als Red Flag umschrieben. Hierunter kann unter anderem eine gesteigerte Eifersucht sowie eine große Uneinsichtigkeit und beleidigendes Verhalten fallen. In diesem Kontext warnt die Red Flag somit also vor toxischen Eigenschaften, die langfristig zu ungesunden Beziehungen führen. Von Menschen, die anfangs viele Red Flags aufweisen, sollte man sich somit also distanzieren.

2. Triggernde Situationen, die einen selbst betreffen.

Red Flags können sich dabei jedoch nicht nur auf potenzielle Partner beziehen sondern auch auf Situationen, die auf einen selbst triggernd wirken können.
Hat man selbst traumatische Erfahrungen erlebt, so können Situationen ursächlich für eine emotionale Reaktion sein. Situationen, die somit also auf einen selbst belastend einwirken können, lassen sich ebenfalls als Red Flag kennzeichnen.

Hat dir der Beitrag gefallen?