Skip to content
Fachwort24.com » Abkürzungen » Was bedeutet die Abkürzung AMG? – Aufklärung

Was bedeutet die Abkürzung AMG? – Aufklärung

Was bedeutet die Abkürzung AMG

Die Abkürzung AMG in der Automobilindustrie

Viele haben die Abkürzung AMG sicherlich in den einzelnen Abschnitten des Alltags bereits irgendwo einmal gesehen. Die Bedeutung der Abkürzung ist allerdings den meisten eher unbekannt. Populär wurde die Bezeichnung vor allem in der Automobilindustrie. Eine Tochtergesellschaft des Autoherstellers Mercedes ist AMG. Die GmbH wird auch als Mercedes AMG gelistet. Gegründet wurde das Unternehmen bereits am 1. Juni 1967. Dabei steht AMG nicht speziell für eine bestimmte Automarke oder ist die Abkürzung eines bestimmten Motors, sondern ergibt sich aus der Zusammensetzung der Namen der beiden Gründer Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher. Aufrecht und Melchers Anfangsbuchstaben des Nachnamen ergaben die ersten beiden Zeichen des Unternehmensnamens. Das „G“ in AMG steht dabei für den Ort Großaspach.

Weitere Ausführungen von AMG in der Welt von Mercedes

Hier wurde Aufrecht nicht nur geboren, sondern dort fand sich auch vormals der Firmensitz. Bekannteste Produkte des Unternehmens sind etwa der Mercedes-Benz SLS AMG. Das AMG Performance Studio innerhalb der Firma sorgt für individuelle Anpassungen an Fahrzeugen und stellt sicher, dass die Wünsche der Kunden auch den Spezifikationen und Standards in Sachen Qualität entsprechen. Gemeinsam mit Ducati entstand das Motorrad Konzept Diavel AMG Special Edition im Jahre 2011. Auch im Profi-Rennsport, der Formel 1, hat sich Mercedes mit dem Mercedes-AMG C63 T-Modell einen Namen gemacht.

Hierfür steht AMG im deutschen Sprachgebrauch häufig

Auch in der deutschen Sprache findet sich AMG als Abkürzung wieder. Häufig kommen Mediziner und Apotheker mit den Buchstaben AMG in Kontakt. Sie stehen gleichbedeutend für das Arzneimittelgesetz. In diesem wird etwa die präzise Abgabe von Medikamenten geregelt, die dann unter das Arzneimittelgesetz fallen. Hierbei ist es für Personen ohne ärztliches Rezept nicht möglich, ohne Weiteres bestimmte, verschreibungspflichtige Medikamente zu beziehen. Durch das Arzneimittelgesetz soll einem Missbrauch vorgesorgt werden. Es gliedert sich in entsprechender Nähe des Betäubungsmittelgesetzes sowie dem Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz. Die letzte Neufassung des deutschen AMGs war am 24. August 1976; (BGBl. I S. 2445, 2448). 1978 trat das neuverfasste AMG schließlich in Kraft.

AMG als Definition in der Wissenschaft

Ohne weit aus dem Feld der Wissenschaft abzuschweifen, findet sich eine weitere Abkürzung, für die AMG verwendet wird. Hier steht AMG für Amelogenin. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Proteinisoformen. Sie sorgen letztlich dafür, dass im menschlichen Körper Zahnschmelz entstehen kann.

Das kann AMG in der englischen Sprache bedeuten:

In der englischen Sprache existieren gleich mehrere Bezeichnungen, die mit AMG abekürzt werden. So steht etwa AMG für die Affiliated Managers Group, aber auch für die Athletic Model Guild. Ein online Verzeichnis für Filme und Musik wird ebenfalls mit AMG abgekürzt und nennt sich All Media Guide oder All Music Guide. Vor allem in Chats im Internet oder in berühmten Messengern auf Smartphones sind Abkürzungen beliebt. Neben dem bekannten OMG, was für „oh my god“ steht und so der anderen Person als emotionale Reaktion leicht verständlich übermittelt wird, existiert in der Chat-Sprache auch AMG. Hierbei steht das AMG für „ah, my god“. Diese Bezeichnung ist hierzulande weit weniger geläufig als im englischsprachigen Raum und könnte bei Verwendung eher zur Verwirrung führen.

AMG als Titel eines bekannten Rap-Songs

„AMG (feat. Alies)“, so heißt der sechste Songtitel des Albums „Aghori“ des Rappers Kool Savas. Es erschien im Februar 202. Vorab wurde es neben den Singles Dicka Was, Rapkiller und Brachland auch auf der Videoplattform YouTube kostenlos für Fans vorgestellt. Im Song selbst steht die Abkürzung AMG laut erster Lyric-Zeile für „An mich glauben“ und reimt sich in der dritten Zeile auf den Text „Heute sehen sie mich mit andern Augen“. Doch nicht nur Kool Savas nutzt das Kürzel, denn bereits seit 1990 nennt sich ein amerikanischer Rapper AMG. Daneben nutzen Künstler wie 50 Cent,Miami Yacine oder Zuna die Abkürzung AMG bezugnehmend auf das gleichnamige Fahrzeug und die Firma von Mercedes.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.