Skip to content
Fachwort24.com » Latinismen » Was bedeutet „Borussia“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet „Borussia“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet "Borussia

Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, zwei deutsche Fußballvereine, die wohl die meisten Schüler:innen kennen. Während bei anderen Vereinen eindeutig ist, was vor dem Stadt- oder Stadtteilnahmen steht, wie FC, was Fußball Club bedeutet, ist das bei Borussia nicht eindeutig einzuordnen. Was also bedeutet Borussia und woher stammt die Bezeichnung?

Was Borussia mit Preußen zu tun hat

Borussia ist der latinisierte Name für das ehemalige deutsche Königreich Preußen. Der Verein in Münster trägt noch immer Preußen vor dem Stadtnamen und nicht wie die Dortmunder Borussia. So gesehen wird Preußen als Synonym für Borussia verwendet oder umgekehrt.

Die Borussia war außerdem eine Frauenstatue in Preußen. Zwischen 1820 und 1840 hieß die preußische Nationalhymne Borussia. Auch das erste in Preußen gebaute Schiff (1855) erhielt bei der Taufe den Namen Borussia. 1856 und 1905 versanken zwei Schiffe mit den Namen Borussia. Preußen zerfiel, nicht aber die Titel und Begriffe. Noch immer werden bestimmte Objekte, Vereine oder Stiftungen mit dem Begriff Borussia geehrt. Preußen war für viele die Heimat ihrer Familien, weshalb es noch immer zahlreiche Menschen gibt, die sich mit der Geschichte und den Begriffen auseinandersetzen. Heute kennen die meisten Bürger Borussia nur noch in Verbindung mit Fußballvereinen.

Borussia im Sport

Dortmund und Mönchengladbach waren wie Düsseldorf und Münster Teilgebiete von Preußen. Die meisten Fußballvereine wurden zusammengelegt, weil sich die Städte aus finanziellen Gründen nicht mehrere Vereine leisten konnten, die das Ziel hatten, in der höchsten Spielklasse zu spielen. Mit den Vereinigungen waren die neuen Vereine dazu gezwungen, neue Vereinsnamen auszusuchen, wenn nicht einer der beiden Vereine die Mehrheit hielt.

In Dortmund und vielen weiteren Städten einigten sich die Gründer auf Borussia, wodurch die Anhänger und Vereinsmitglieder sowie Spieler und Funktionäre zu Borussen wurden. In Dortmund sollten aber nicht alleine die Borussia im „Vornamen“ des Vereins vorkommen, weshalb sich die Mitglieder für BVB 09 entschieden. Das Kürzel steht für Ballspielvereinigung Borussia 09 (Das Gründungsjahr im 20. Jahrhundert).

Zwischen Dortmund und Mönchengladbach entwickelte sich regelrecht eine große Rivalität, wer die „wahreBorussia im Land ist. Immer wieder gibt es Fans, die schon vor dem Spiel dem Gegner beim direkten Duell absprechen, die wahre Borussia zu sein und ihm Gegenüber auffordern, einen neuen Vereinsnamen zu wählen. Obwohl es weitere Vereine mit dem Namen Borussia gibt, ist nirgendwo die Rivalität bezüglich des Begriffes so groß wie zwischen diesen beiden Kontrahenten.

Letzte Jahre des Freistaates Preußen

Mit der Borussia ging es langsam zu Ende, doch vorher durfte sich der Mitgliedstaat des Deutschen Bundes über eine zeitweilige Autonomie freuen. Der Freistaat Preußen war aber auch der große Treiber des Deutschen Reichs. Erst 1932 wurde Preußen zerschlagen und die Staaten angeglichen, denn die Wehrmacht wollte verhindern, dass sich ein Teil des Deutschen Bundes abspaltete und sich gegen das Deutsche Reich stellte.

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs kam Preußen und damit die Borussia nicht mehr zurück. Die einstige Hauptstadt des Herzogtums Preußen war Königsberg, das heutige russische Kaliningrad. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel vor dem Baltikum. Die Hauptstadt des Staates Preußen hingegen war Berlin. Die Stadt wurde nach dem Mauerbau geteilt und Ostberlin die Hauptstadt der ehemaligen DDR. Erst Jahre nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde Berlin zur gesamtdeutschen Hauptstadt ausgerufen.

Und eines ist sehr wichtig zu wissen, insbesondere für jüngere Generationen: Der Friede in Europa ist keinesfalls selbstverständlich. Das ist schon an den ständigen Änderungen der deutschen Gebiete in den letzten 200 Jahren zu erkennen. So viele Jahre sind das nicht, wenn man etwas Glück hat, dann gibt es noch Verwandte, die über 100 Jahre alt sind und noch viel über Preußen und das Deutsche Reich etwas erzählen können.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.