Skip to content
Fachwort24.com » Anglizismen » Was bedeutet „Booster“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet „Booster“? – Aufklärung, Beispiele & Synonyme

Was bedeutet "Booster

Durch die Corona Pandemie standen Booster Impfungen im Fokus. Aber was bedeutet Boostern? Das Wort „Booster“ kommt aus der englischen Sprache und bedeutet „Verstärker“. Das Boostern von Impfungen würde in diesem Fall bedeuten, dass die Wirkung einer Impfung durch eine weitere Dosis verstärkt wird. Es gibt aber auch andere Bereiche, in denen das Wort Booster häufig verwendet wird wie unter anderem bei Computerspielen. Durch das Boostern wird eine Spielfigur stärker gemacht oder aufgewertet. Boostern kann frei übersetzt auch als erhöhen oder stärken eingesetzt werden. Viele Wörter der englischen Sprache werden umgangssprachlich eingedeutscht. Es kann dementsprechend gesagt werden, dass ein Fahrzeug oder ein Spiel geboostert wird, wenn es gefördert oder angekurbelt werden soll.

Boostern im Gamingbereich

Bei Gamern ist das Wort „Boosten“ ein Begriff, der seit vielen Jahren verwendet wird, um auf eine verachtete oder illegale Art und Weise dafür zu sorgen, dass man sich in einer Liga eines Spiels ganz nach oben bringen. Beim Boosten ist es auch möglich, dass sich ein Team von Spielern zusammenschließt, um sich beispielsweise durch fingierte Kämpfe in der Rangliste höherzubringen. In Gamerkreisen wird häufig das Wort „Booster“ verwendet, wenn die Skills erhöht werden sollen.

Boostern oder Pushen

Früher wurde anstatt boosten häufig das Wort pushen verwendet. Das war auch in der Gamingszene üblich. Wenn jemand sich auf eine illegale Weise Erfahrungspunkte verschafft, kann von einem Pushing oder einem Booster gesprochen werden. Folgende Sätze können in der Gamingszene auftauchen:

  • „Du hast doch nur durch boosten gewonnen.“
  • „Beim nächsten Mal boosten wir dich“
  • „Ich muss meinen Account erst einmal etwas boosten.“

Boostern war der Anglizismus des Jahres 2021

Jedes Jahr wird durch eine Jury ein neues Wort als Anglizismus gewählt. Neben boostern waren auch Wörter wie „woke“ oder „cringe“ in der engeren Auswahl. Durch die Wahl wird jedes Jahr ein Begriff für eine bestimmte Situation gefunden, die eine Lücke im deutschen grammatikalischen System füllen soll. Mit dem Wort „boostern“ verbinden die meisten Deutschen das Auffrischen der Corona-Schutzimpfung. Dadurch wird das Wort Auffrischungsimpfung ersetzt. Wenn von „boostern“ gesprochen wird, weiß inzwischen fast jeder Deutsche, dass damit speziell die Impfung gegen das Coronavirus gemeint ist. Durch eine einheitliche Bezeichnung kann die Kommunikation deutlich verbessert werden.

Speziell im Fall einer Booster Impfung wird darauf hingewiesen, dass die Pandemie nur dadurch eingegrenzt werden kann, in dem so lange regelmäßig Menschen geimpft werden, bis ein hoher Impfschutz erreicht wird. Zwangsläufig bedeutet es auch, dass erst durch die dritte Impfung der Impfschutz wesentlich verbessert werden kann. Das Immunsystem bekommt durch eine Booster-Impfung einen zusätzlichen Schub.

Boostern von Fahrzeugen

Nicht nur Menschen, sondern auch Fahrzeuge können geboostert werden. Zu diesem Zweck wurde unter anderem ein Connected Booster auf den Markt gebracht. Durch einen Booster wird ein Fahrzeug besser vernetzt. Die Bedienbarkeit und der Komfort eines Fahrzeugs sollen dadurch verbessert werden. Fahrzeuge enthalten immer mehr Technik und digitale Informationen. Ein Booster kann zum Beispiel dafür sorgen, dass das Navigationssystem auf den neuesten Stand kommt. Durch erreichen der Echtzeitinformationen gelangen Fahrer schneller ans Ziel.

Synonyme für Booster

Als Synonyme für Booster können folgende Wörter verwendet werden:

  • Verstärker,
  • Initialzünder,
  • Detonator

Hat dir der Beitrag gefallen?